Treppenlift gebraucht – wichtige Tipps vor dem Kauf!

Zeichnung klein

Ein gebrauchter Treppenlift bietet viele Vorteile. So können bei der Anschaffung bis zu 50% der Treppenlift Kosten gespart werden, ohne Abstriche in der Qualität machen zu müssen. Wer den Kauf oder die Miete eines gebrauchten Treppenlifts in Erwägung zieht, der sollte jedoch auf bestimmte Merkmale achten.

Die unverzügliche Lieferung des Aufzugs ist bei einem Treppenlift aus zweiter Hand der Regelfall, da dieser nur verkauft werden kann, wenn er bereits vom Händler angekauft wurde. Meist kann der Treppenlift innerhalb weniger Tage für die individuellen Bedürfnisse des Nutzers angepasst und anschließend im Treppenhaus der Wohnung oder eines Ein- oder Mehrfamilienhauses montiert werden.

Händler in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben gebrauchte Treppenlifte sowie das notwendige Zubehör meist auf Lager, so dass sich die Wartezeit gegenüber einem neuem Treppenlift oftmals deutlich verkürzen lässt.

Was ist ein gebrauchter Treppenlift?

Für eine Vielzahl an Menschen ist es nicht einfach, einen neuen Treppenlift zu kaufen. Die Anschaffung eines solchen Geräts ist meist eine große finanzielle Belastung. Es gibt zwar verschiedene Zuschüsse und Finanzierungsmöglichkeiten, doch auch diese reichen bei einigen Menschen nicht aus und stellen Sie vor ein Problem, da der Treppenlift oftmals dringend benötigt wird.

Deshalb werden auf dem Markt meist gebrauchte Treppenlifte, angeboten, bei denen vor allem der Sitz und der Antrieb schon gebraucht sind. Teilweise beinhalten die Angebote auch die gebrauchten Schienen, falls diese auf ihre Treppe passen. Im Normalfall können die Schienen nur einmal verwendet werden, da sie für genau auf die Gegebenheiten der jeweiligen Treppe angepasst sind. Wenn die zu befahrende Treppe gerade ist und nur eine Etage überwunden werden muss, können Sie die Schienen unter Umständen erneut verwendet und bei Ihnen eingebaut werden.

Die Auswahl an gebrauchten Treppenliften ist mittlerweile sehr vielfältig und bietet für unterschiedliche Situationen die richtige Lösung. Gebrauchte Treppenlifter gibt es für den Innen- und Außenbereich und von verschiedenen Marken. Außerdem gibt es bei kurvigen, sowie bei geraden Treppen immer ein geeignetes Modell. Für Rollstuhlfahrer gibt es sogenannte Rollstuhllifte, auch diese können gebraucht gekauft werden.

Treppenlifter gebraucht
Der größte Vorteil eines gebrauchten Treppenlifts ist die finanzielle Einsparung. Bei geraden Treppen können manchmal sogar die ehemaligen Schienen wiederverwendet werden. Bei kurvigen Treppen fallen die Kosten höher aus, da neue Individuelle Schienen gefertigt werden müssen.

Treppenlift gebraucht: die Vorteile

  • Gebrauchte Lifte sind meist deutlich preiswerter als fabrikneue Modelle (bis zu 50% Ersparnis).
  • Auch ein gebrauchter Treppenlift kann im Rahmen von Umbaumaßnahmen mit bis zu 4.000 Euro bezuschusst werden.
  • In Sachen Funktionalität sind gebrauchte und neue Modelle oftmals gleich gut.
  • Ein Treppenlift aus zweiter Hand wird vor dem Weiterverkauf vom Fachhändler oder Anbieter ausführlich geprüft und falls nötig repariert oder generalüberholt.
  • Einen Treppenlift gebraucht zu kaufen ist deutlich nachhaltiger als der Kauf eines neuen, der speziell für Sie hergestellt werden muss.

Was kostet ein gebrauchter Treppenlift?

Wer die Kosten für Anschaffung eines neuen Treppenlifts scheut, für den bietet sich die Anschaffung eines gebrauchten Lifts an. Viele Modelle aus zweiter Hand sind deutlich günstiger zu erwerben, eine Ersparnis von 50% gegenüber dem Anschaffungspreis für einen fabrikneuen Aufzug ist keine Seltenheit.

Der Preis für einen gebrauchten Treppenlift ist einerseits abhängig von Hersteller, Modell und Ausstattung, andererseits auch vom Alter und der Dauer der bisherigen Verwendung des Lifts.

Gebrauchte Treppenlifte werden meist direkt von den Herstellern angeboten, und wurden nach der Benutzung komplett überprüft und wenn notwendig teilweise erneuert. Hier bieten die Händler in der Regel eine neue Herstellergarantie, was das Ausfallrisiko bei mehrjährigem Betrieb mildern kann. Einen gebrauchten Lift erhalten Sie oft nicht nur mit Garantie des Herstellers, sondern auch mit geringen Risiko, bei hohem Sparpotenzial.

Lifttyp Treppenform Preis/Kosten gebraucht*
Sitzlift gerade ab 2.000 €
Sitzlift kurvig ab 4.000 €
Plattformlift gerade ab 5.000 €
Plattformlift kurvig ab 6.000 €
Hublift max. 1,79 Meter ab 3.000 €
Außenaufzug max. 12 Meter ab 7.000 €

*Die angegebenen Werte sind durchschnittliche Angaben und können von Treppenlift Anbieter zu Treppenlift Anbieter variieren.

Wann lohnt es sich einen Treppenlift gebraucht zu erwerben?

Die hohe Einsparungen von bis zu 50 % sind nicht bei jeder Art von Treppenlift möglich. Solche Ersparnisse lassen sich nur bei Treppenliften für gerade Treppen und über eine Etage realisieren. Lifte für schräge und kruvige Treppen sind immer Sonderanfertigungen und daher nicht für den Gebrauchtkauf geeignet.

Wenn Sie jedoch nur den Antrieb oder Sitz gebraucht kaufen möchten, kann dies trotzdem die Treppenlift Kosten erheblich senken. Selbst in Kombination mit maßgefertigten Schieben ist dies noch deutlich günstiger als die Anschaffung eines neuen Modells. Denn die Schienen machen oft etwa ein Drittel des Gesamtpreises aus.

Wenn Sie spezielle Anforderungen an ihren zukünftigen Treppenlift haben, wie z.B. ein besonderer Farbton, spezielle Materialien oder Funktionen, werden Sie wahrscheinlich kein passendes gebrauchtes Modell finden und sollten lieber den Kauf eines neuen Treppenlifts in Betracht ziehen.

Gebrauchte Treppenlifte aus Zweiter Hand
Der Einbau eines gebrauchten Treppenlifts sollte immer von einem Fachmann durchgeführt werden, dieser prüft das Gerät vorab auf seine Funktionsfähigkeit.

Treppenlift gebraucht kaufen: privat oder bei einem Fachhändler?

Mittlerweile ist das Angebot an gebrauchten Treppenliftern derart vielfältig geworden, dass sich bereits spezielle Internet-Marktplätze zum Kauf und Verkauf gebildet haben.

Abzusehen ist vom Kauf eines gebrauchten Lifts über Auktions- und Versteigerungsplattformen, wie etwa eBay. Zwar werden hier immer wieder Treppenlifte zu sehr günstigen Preisen angeboten, teilweise bereits ab 500 Euro, doch hat der Käufer oft keinerlei Sicherheit, ob das Modell der eigenen Wohnumgebung entspricht und problemlos installiert werden kann. Insbesondere von dem Erwerb sehr alter Treppenlifte sollte hier abgesehen werden.

Auch gebrauchte Treppenlifte müssen in Deutschland Mindestanforderungen und Sicherheitsmerkmale wie das CE-Siegel erfüllen. Wer auf Nummer sicher gehen will, der kann den gebrauchten Treppenlift vom TÜV oder anderen renommierten Dienstleistern prüfen lassen. Käufer sollten sich bei der Anschaffung von einem Experten oder Fachmann beraten lassen, der auch den Einbau und die Installation des Treppenlifts steuert, da diese nicht in Eigenregie vorgenommen werden kann.

Treppenlifte von Privatpersonen passen oft nicht richtig

Jeder Treppenlift Anbieter fertigt die benötigten Schiene individuell und passt diese auf die Grüße der Treppe an. Deshalb wird es schwer, bei einem Privatkauf passenden Treppenlift Schienen zu erhalten, die Sie so bei sich zu Hause einbauen können.

Besonders bei steilen und kurvigen Treppen könnte dies zu Schwierigkeiten führen. Manchmal sind bei privaten Angeboten gar keine Schiene enthalten – lesen Sie hier genau. Falls doch welche mitgeliefert werden, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie diese nicht verwenden können, da jede Treppe anders gebaut ist.

Wenn Sie einen Treppenlift bei Verkaufsplattformen wie eBay kaufen, ist der nächste Schritt meist die eigenständige Installation, denn kein Drittanbieter wird das Gerät in ihren vier Wänden installieren, wenn Sie es privat gekauft haben. Wenn Sie einen Treppenlift selbst einbauen, haben Sie keine Garantie für die Funktionalität und Sicherheit des Geräts.

Ebenso fehlt Ihnen so der schnelle Kontakt zu einem Kundendienst, sollte ein Problem auftreten. Im Notfall, zum Beispiel wenn der Treppenlift ausfällt, sind Sie hier auf sich selbst gestellt.

Der Fachhändler hat oft die Nase vorn

Es gibt eine Reihe von professionellen Anbietern auf dem Treppenlift-Markt, die sich auf gebrauchte Treppenlifte spezialisiert haben. Der große Vorteil gegenüber Plattformen wie eBay ist der, dass das Servicepersonal Sie bereits vor der Anschaffung eines gebrauchten Lifts professionell beraten kann. Ebenso kann hier bereits auf eventuelle bauliche Besonderheiten ihrer Wohnung oder ihres Hauses eingegangen und dies berücksichtigt werden.

Das macht es einfacher, herauszufinden, welche Lösung zu Ihrer Situation und Ihrer Treppe passt. Wenn Sie zum Beispiel einen Rollstuhl haben, benötigen Sie einen speziellen Rollstuhllift.

Die gebrauchten Treppenlifte werden vom Fachmann sorgfältig aufgearbeitet und gründlich generalüberholt, bevor diese erneut eingebaut werden. Darüber hinaus wird die gesamte Technik gewartet und geprüft. Vor dem Wiederverkauf findet eine gründliche Sicherheitsprüfung, entsprechend aller geltenden Sicherheitsvorschriften statt.

Einige Hersteller haben sowohl neue Treppenlifte als auch gebrauchte Modelle auf Lager, da sie nicht nur den Einbau von Sitzliften, Plattformliften, Hubliften und mehr anbieten, sondern diese auch wieder demontieren, wenn sie nicht mehr benötigt werden.

Worauf Sie beim Kauf eines gebrauchten Treppenlifter achten sollten

Bevor ein gebrauchter Treppenlift an den Kunden ausgeliefert wird, sollte dieser einer gründlichen und fachmännisch ausgeführten Wartung und Reinigung unterzogen werden. Hier werden bei Bedarf auch Verschleißteile des Lifts ausgetauscht oder auch Modernisierungen vorgenommen. Die Prüfung und Abnahme des Lifts durch den TÜV ist nicht immer Pflicht, aber in vielen Fällen empfehlenswert, um die Sicherheit des Treppenlifts durch einen neutralen Sachverständigen bescheinigen zu lassen.

Wer gebrauchte Treppenlifte kaufen oder mieten möchte, der sollte nur auf Qualitätsprodukte von namhaften Herstellern und hochwertigen Marken zurückgreifen. Auch im höheren Qualitätssegment sind günstige Treppenlifte gebraucht erhältlich. Bei diesen Modellen stehen die Sicherheit und der Bedienkomfort des Treppenlifts im Vordergrund, denn letztlich trägt der Treppenlift nicht nur Senioren, gehbehinderte Personen mit motorischen Einschränkungen oder Lasten, sondern auch Verantwortung für deren sichere Beförderung.

Gebrauchten Treppenlift verkaufen

Treppenlifte sind Systeme, die für den langfristigen Einsatz konzipiert sind. Daher sind die für ihre Konstruktion verwendeten Materialien und auch die Verarbeitung robust und hochwertig. Es sind Produkte, die über viele Jahre hinweg mehrmals täglich genutzt werden und ihren Besitzern mehr Selbstbestimmung und Unabhängigkeit ermöglichen.

Sollte der gebrauchten Treppenlift nicht mehr benötigen werden, ist ein Weiterverkauf oftmals problemlos möglich, solange der Treppenlift in einem gutem Zustand ist. Hier haben Sie nun selbst die Wahl, ob Sie an einen privaten Käufer oder an einen Fachhändler aus der Umgebung verkaufen möchten.

Ein privater Treppenlift Verkauf lässt sich durch eine Zeitungsannonce oder Einstellen auf verschiedenen Internet- und Anzeigenportalen abwickeln. Hier müssen Sie jedoch Zeit und ggf. Geduld mitbringen. Oftmals folgen auf solche Anzeigen eine Menge Anrufe und E-Mail mit Fragen rund um den Lift.

Alternativ können Sie den Treppenlift auch an den ursprünglichen Anbieter bzw. Hersteller zurückverkaufen. Einige Anbieter haben spezielle Rückkaufangebote, sonst gibt es meistens lokale Händler, die gerne gebrauchte Treppenlifter aufkaufen.

Häufig gestellte Fragen

  • Wie viel kostet ein gebrauchter Treppenlift?

    Gebrauchte Treppenlifte sind in der Regel deutlich günstiger als neue Modelle und beginnen ab 2.000 Euro. Die Kostenersparnis liegt hier bei bis zu 50 Prozent. Allerdings können gebrauchte Treppenlifte, wie neue Modelle, preislich stark variieren, da die Kosten stark vom Treppenverlauf abhängen.

  • Welche Vorteile hat ein gebrauchter Treppenlift?

    Der reine Anschaffungspreis eines gebrauchten Treppenlifts ist meist niedriger als der eines fabrikneuen Treppenlifts. Weitere Vorteile sind die fachgerechte Demontage, Verschleißteile wie Sitzpolster und Schalter sind geprüft, geprüfte Sicherheitssensoren und Sicherheitsgurte, eine erneute Montage ist oft im Preis enthalten, Möglichkeit eines Wartungsvertrages, Inzahlungnahme und Rückkauf durch den Fachhändler möglich, Krankenkassenzuschuss ist leichter zu beantragen, Kosten und Preise: ab 3.000 Euro.

  • Lohnt sich der Kauf eines gebrauchten Treppenlifts?

    Gebrauchte Treppenlifte sind oft eine beliebte Alternative zum Neukauf. Das Angebot an überholten gebrauchten Treppenliften wächst stetig. Wenn Sie einen einfachen Treppenlift für eine gerade Treppe über eine Etage benötigen, können Sie ein gebrauchtes Modell aus dem Fachhandel verwenden. In allen anderen Fällen ist ein Neukauf vorzuziehen.

  • Welche Firma kauft gebrauchte Treppenlifte auf?

    Grundsätzlich können Sie gebrauchte Treppenlifte von Herstellern oder Fachhändlern oder von privaten Verkäufern kaufen. Bei privaten Verkäufern handelt es sich oft um Nutzer oder deren Angehörige, die einen Aufzug verkaufen, der nur vorübergehend gebraucht wurde oder nicht mehr benötigt wird.