Treppenlift gebraucht

Ein gebrauchter Treppenlift bietet viele Vorteile. So können bei der Anschaffung bis zu 50% der Kosten gespart werden, ohne Abstriche in der Qualität machen zu müssen. Wer den Kauf oder die Miete eines gebrauchten Treppenlifts in Erwägung zieht, der sollte jedoch auf bestimmte Merkmale achten.

Die unverzügliche Lieferung des Aufzugs ist bei einem Second Hand Treppenlift der Regelfall, da dieser nur verkauft werden kann, wenn er bereits vom Händler angekauft wurde. Meist kann der Lifter innerhalb weniger Tage für die individuellen Bedürfnisse des Nutzers angepasst und anschließend im Treppenhaus der Wohnung oder eines Ein- oder Mehrfamilienhauses montiert werden.

Händler in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben gebrauchte Treppenlifte sowie das notwendige Zubehör meist auf Lager, so dass sich die Wartezeit gegenüber einem neuem Treppenlift oft deutlich verkürzen lässt.

Gebrauchte Treppenlifte: Preise für Kauf und Miete

Wer die Kosten für Anschaffung eines neuen Treppenschrägaufzuges scheut, für den bietet sich der Kauf eines gebrauchten Treppenlifts an. Diese Second Hand Modelle sind deutlich günstiger zu erwerben, eine Ersparnis von 50% gegenüber dem Anschaffungspreis für einen fabrikneuen Aufzug ist keine Seltenheit.

Der Preis für einen gebrauchten Treppenlift ist einerseits abhängig von Hersteller, Modell und Ausstattung, andererseits auch vom Alter und der Dauer der bisherigen Verwendung des Lifts. Mittlerweile ist das Angebot an gebrauchten Treppenliftern derart vielfältig geworden, dass sich bereits spezielle Internetmarktplätze zum Kauf und Verkauf gebildet haben.

Abzusehen ist vom Kauf eines gebrauchten Treppenlifts über Auktions- und Versteigerungsplattformen. Zwar werden hier immer wieder Treppenaufzüge zu sehr günstigen Preisen angeboten, teilweise bereits ab 500 Euro, doch hat der Käufer oft keinerlei Sicherheit, ob das Modell der eigenen Wohnumgebung entspricht und problemlos installiert werden kann. Insbesondere vom Kauf sehr alter Treppenlifte sollte abgesehen werden.

Auch gebrauchte Treppenlifte müssen in Deutschland Mindestanforderungen und Sicherheitsmerkmale wie das CE Siegel erfüllen. Wer auf Nummer sicher gehen will, der kann den gebrauchten Treppenlift vom TÜV oder anderen renommierten Dienstleistern prüfen lassen. Käufer sollten sich bei der Anschaffung von einem Experten oder Fachmann beraten lassen, der auch den Einbau und die Installation des Treppenlifts steuert, da diese nicht in Eigenregie vorgenommen werden kann.

So genannte Refurbished Treppenlifte werden meist direkt von den Herstellern angeboten, und wurden nach der Benutzung komplett überprüft und wenn notwendig teilweise erneuert. Hier bieten die Händler in der Regel eine neue Herstellergarantie, was das Ausfallrisiko bei mehrjährigem Betrieb mildern kann. Ein Second Hand Lift mit Garantie bietet dem Käufer ein hohes Sparpotenzial bei geringem Risiko.

Montage und Einbau des Lifts

Viele Hersteller und Anbieter von gebrauchten Treppenliften haben eigene Werkstatt- und Montage-Teams, oder kooperieren mit lokalen Handwerksbetrieben, um einen schnellen und sicheren Einbau des Treppenlifts zu gewährleisten. Insbesondere gerade Lifte lassen sich meist am schnellsten einbauen, so dass der Kunde nicht lange auf seine Mobilitätshilfe im Haus warten muss, da keine Maßanfertigung der Schienen erfolgen muss.

Dabei bleiben die Übergabe des Lifts an den Käufer (Selbstabholer oder Lieferung ins Haus) sowie Service- und Installationsleistungen oft im Unklaren. Hier spielt insbesondere der Faktor Sicherheit eine Rolle, da von der Montage durch ungeschultes Personal in jedem Fall abzuraten ist. Einen Treppenlift bei einer Auktion im Internet zu ersteigern ist daher nur in wenigen Fällen empfehlenswert.

Treppenlift Sicherheit steht im Vordergrund

Bevor ein gebrauchter Treppenlift an den Kunden ausgeliefert wird, sollte dieser einer gründlichen und fachmännisch ausgeführten Wartung und Reinigung unterzogen werden. Hier werden bei Bedarf auch Verschleißteile des Lifts ausgetauscht oder auch Modernisierungen vorgenommen. Die Prüfung und Abnahme des Lifts durch den TÜV ist nicht immer Pflicht, aber in vielen Fällen empfehlenswert, um die Sicherheit des Treppenlifts durch einen neutralen Sachverständigen bescheinigen zu lassen.

Wer einen Treppenlift gebraucht kaufen oder mieten möchte, der sollte nur auf Qualitätsprodukte von namhaften Herstellern und hochwertigen Marken zurückgreifen. Auch im höheren Qualitätssegment sind günstige Treppenlifte gebraucht erhältlich. Bei diesen Modellen stehen die Sicherheit und der Bedienkomfort des Treppenlifts im Vordergrund, denn letztlich trägt der Treppenschrägaufzug nicht nur Senioren, gehbehinderte Personen mit motorischen Einschränkungen oder Lasten, sondern auch Verantwortung für deren sichere Beförderung.

Ähnliche Fragen und Antworten: